Herzlich willkommen im Gesundheitsnetz Zwickau

Im Gesundheitsnetz arbeiten Vertreter aus Einrichtungen, Unternehmen und Ehrenamt gleichberechtigt auf allen Gebieten der Gesundheitsversorgung zusammen.

Wir laden Sie ein, Know-how, Bildungsangebote und Kooperationsmöglichkeiten im Netz zu nutzen. Von Ihrer Arbeit können andere profitieren. Helfen Sie mit, die Qualität der regionalen Gesundheitsversorgung zu sichern.

Wenn du schnell gehen willst, geh’ allein.
Willst du weit gehen, geh’ zusammen mit anderen.
Afrikanisches Sprichwort

Die aktuellsten Beiträge

Jobmesse Gesundheitswirtschaft: Unternehmer gesucht

Der Career Service der Westsächsischen Hochschule Zwickau plant für den 12.11.2020, 17:00 - 19:00 Uhr eine digitale Jobmesse "After Study Party" für den Bereich Gesundheitswirtschaft

Gesucht werden Firmen und Einrichtungen, die sich auf der Jobmesse gern vorstellen möchten. 

Die Jobmesse richtet sich an Absolventen aus den Studiengängen:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Pflegewissenschaften und Gesundheitsmanagement
  • Biomedizintechnik
  • Elektrotechnik
  • Informatik und Digital Health
  • Physikalische Technik

Unsere Homepage informiert über das allgemeine Studienangebot, um eine möglichst hohe Übereinstimmung der Interessenten zu erreichen:
 https://www.fh-zwickau.de/studium/studieninteressenten/studienangebot/ und zum Bereich Gesundheitswesen https://www.fh-zwickau.de/studium/studieninteressenten/studienangebot/

Zur digitalen "After Study Party" bekommen Unternehmen die Möglichkeit, ihr Unternehmen auf unserer Webseite und in einem Pitch vorzustellen. Anschließend können sie mit Interessenten in einem separaten Raum in Kontakt treten und mögliche Fragen beantworten.

Die Teilnahme an der Messe ist für kostenfrei. Jedoch sollte mindestens ein Jobangebot oder Praktikantenstelle im Raum Zwickau und Umgebung in deren Angebot sein.

Kontakt: Susann Kühn 
Projekt „Study and Stay in Zwickau“ / Projekt "INTEGRA"
Tel.:    0375 - 536 1699
Mail:  

Männerschnupfen

Trifft Männer eine Erkältung wirklich härter? Forscher sind davon überzeugt. Weshalb und was beim Männerschnupfen am besten hilft, lesen Sie in unserem Gesundheitstipp Oktober. Kommen Sie gut durch die kalte Jahreszeit! :-)

Sanitätshaus Alippi übernimmt Propedus

Das Sanitätshaus Alippi hat die Propedus Orthopädie Schuh und Technik GmbH, mit Hauptsitz Borna, übernommen. Beide Familienunternehmen gehen seit 1.September gemeinsame Wege.

Sechs Propedus-Standorte in Borna, Frohburg, Geringswalde, Grimma, Rochlitz und Wurzen wechseln damit unter das Dach des Zwickauer Sanitätshauses. Das 1877 gegründete Traditionsunternehmen betreut damit rund 60 Filialen in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. 

Auf festem Fuss ins hohe Alter - Der Präventionskurs

QiGong mit Senioren

oder Bewegung als Teil der LebenspflegeAuf festem Fuss jpg

Lt. Statistischen Bundesamt liegt der Anteil der über 65-jährigen 2019 in Deutschland bei 22% . Dadurch verschieben sich die medizinischen Aufgaben in Qualität und Quantität.

Zitat aus Basler „Schmerz im Alter“ Band 1 - Grundlagen schmerztherapeutischer Versorgung älterer Menschen, Lukon, Puchheim 1999:

„Häufig sind es Erkrankungen des Bewegungsapparates, die den Patienten an die Wohnung fesseln, zum Verlust der Mobilität und zur Vereinsamung führen. Zusammen mit dem Nachlassen sensorischer und kognitiver Leistungen und weiterer Erkrankungen entsteht ein Merkmalskomplex aus Immobilität, intellektuellem Abbau, Instabilität und Inkontinenz. Diese 4 geriatrischen „I“ unterhalten einen fatalen Automatismus sich gegenseitig verstärkender Einschränkungen und stellen die größte Bedrohung für einen erfüllten Lebensabend dar.“

Es scheint typisch für ältere Menschen zu sein, nicht nur an einer einzelnen Krankheit zu leiden.

Weiterlesen ...

Befragung im Gesundheitsnetz Zwickau

Eine Befragung unter den Partnern im Gesundheitsnetz Zwickau hat die IHK Regionalkammer Zwickau in Auftrag gegeben. Miriam Groß, Studentin der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Studiengang Gesundheitsmanagement, interviewt derzeit Einrichtungen und Unternehmen zu aktuellen Herausforderungen in der Branche. Ermittelt werden sollen die derzeitige Situation, Veränderungen durch Corona und Strategien für die künftige Weiterentwicklung. Anhand der Ergebnisse will die IHK neue Angebote im Gesundheitsnetz Zwickau unterbreiten.
Text und Foto: Kathrin Buschmann / IHK

Flora Apotheke

Über die allgemeine Entwicklung der Apothekenlandschaft, das Leistungsspektrum sowie Ziele und Perspektiven der Flora-Apotheke Werdau (spezialisiert auf das Blistern von Medikamenten und Herstellung von Infusionslösungen) sprach Inhaber Volker Hoff mit Studentin Miriam Groß. 

Zurück