Herzlich willkommen im Gesundheitsnetz Zwickau

Im Gesundheitsnetz arbeiten Vertreter aus Einrichtungen, Unternehmen und Ehrenamt gleichberechtigt auf allen Gebieten der Gesundheitsversorgung zusammen.

Wir laden Sie ein, Know-how, Bildungsangebote und Kooperationsmöglichkeiten im Netz zu nutzen. Von Ihrer Arbeit können andere profitieren. Helfen Sie mit, die Qualität der regionalen Gesundheitsversorgung zu sichern.

Wenn du schnell gehen willst, geh’ allein.
Willst du weit gehen, geh’ zusammen mit anderen.
Afrikanisches Sprichwort

Die aktuellsten Beiträge

Anmeldung zum Zwickauer Schlaganfall-Forum gestartet!

Wir laden Sie recht herzlich zum 8. Zwickauer Schlaganfall-Forum am 8. Oktober 2022 in den Hörsaal des Campus Scheffelberg der Westsächsischen Hochschule Zwickau ein.

Mittlerweile schon zum 8. Mal und hoffentlich unter leichteren Bedingungen als im letzten Jahr freuen wir uns, Sie als unsere Gäste begrüßen zu können. Wir haben in diesem Jahr für Sie ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Nach wie vor hat das Thema Covid eine besondere Präsenz, aber auch von Altbewährtem bis hin zu neuesten Entwicklungen gibt es einiges zu berichten.

Wir freuen uns auf das Schlaganfall-Forum und auf den Austausch mit Ihnen!

Seien Sie recht herzlich eingeladen!

Die Anmeldung zum Zwickauer Schlaganfall-Forum ist ab sofort möglich. Hier gelangen Sie zum Einladungs- und Programmflyer.

Gesundheitsreport: Hoher Krankenstand in Zwickau

BARMER Gesundheitsreport: Hoher Krankenstand in Zwickau -  Beschäftigte fehlten 20 Tage im Job  

Zwickau, Juli 2022 – Laut aktuellem BARMER-Gesundheitsreport haben die Fehlzeiten in Zwickau im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr leicht zugenommen. „Rund 20,2 Tage fehlten Beschäftigte im vergangenen Jahr krankheitsbedingt im Job. Diese Ausfallzeiten liegen über den durchschnittlichen bundesweiten und auch sachsenweiten Fehlzeiten“, sagt Michel Krause, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Zwickau.

2020 hätten die Fehltage von Erwerbstätigen bei 20,1 Tagen gelegen. Im Gegensatz dazu seien die Fehltage bundesweit von 18 Tagen im Jahr 2020 auf 17,5 Tagen im Jahr 2021 zurückgegangen. „Auch während der Corona-Pandemie waren es die altbekannten Volkskrankheiten, wie Rückenschmerzen und Depressionen, die für die meisten Fehlzeiten sorgten“, so Krause.

Michel Krause 

Rückenschmerzen sind auch eine Frage des persönlichen Lebensstils, so Michel Krause.
Text und Foto: BARMER Zwickau

Weiterlesen ...

Paracelsus: Eine der besten Kliniken Deutschlands

Welche Kliniken gehören zu den besten des Landes? Bereits zum fünften Mal beantworteten jetzt das F.A.Z.-Institut mit Sitz in Frankfurt am Main und das IMWF-Institut für Management- und Wirtschaftsforschung aus Hamburg diese Frage. Im Juli veröffentlichten sie die Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“. Mit dabei: Die Paracelsus Klinik Zwickau. Sie belegt in der Rubrik „150 bis unter 300 Betten” den 81. Platz.

Glückwünsche seitens der Geschäftsführung kamen dazu aus der Konzernzentrale der Paracelsus Kliniken in Osnabrück. Auch in Zwickau selbst ist man erfreut über das gute Abschneiden. „Für uns ist das eine hervorragende Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich Klinikmanagerin Uta Ranke. „Wir geben diese Auszeichnung direkt an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik weiter, ohne die eine solch hervorragende Platzierung nicht möglich gewesen wäre.“ Insgesamt konnten fünf Häuser von Paracelsus im Top-Ranking platzieren: die Paracelsus Kliniken München,  Bremen, Zwickau,  Henstedt-Ulzburg und die Paracelsus Klinik am Silbersee, Hannover-Langenhagen.

1.659 Kliniken bewertet

Für das Zertifikat „Deutschlands beste Krankenhäuser“ greift das IMWF-Institut für Management- und Wirtschaftsforschung auf die Daten von über 2.400 Krankenhaus-Standorten in Deutschland zurück und wertet diese systematisch aus.

 

Weiterlesen ...

Paracelsus: Eine der besten Kliniken Deutschlands

Welche Kliniken gehören zu den besten des Landes? Bereits zum fünften Mal beantworteten jetzt das F.A.Z.-Institut mit Sitz in Frankfurt am Main und das IMWF-Institut für Management- und Wirtschaftsforschung aus Hamburg diese Frage. Im Juli veröffentlichten sie die Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“. Mit dabei: Die Paracelsus Klinik Zwickau. Sie belegt in der Rubrik „150 bis unter 300 Betten” den 81. Platz.

Glückwünsche seitens der Geschäftsführung kamen dazu aus der Konzernzentrale der Paracelsus Kliniken in Osnabrück. Auch in Zwickau selbst ist man erfreut über das gute Abschneiden. „Für uns ist das eine hervorragende Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich Klinikmanagerin Uta Ranke. „Wir geben diese Auszeichnung direkt an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik weiter, ohne die eine solch hervorragende Platzierung nicht möglich gewesen wäre.“ Insgesamt konnten fünf Häuser von Paracelsus im Top-Ranking platzieren: die Paracelsus Kliniken München,  Bremen, Zwickau,  Henstedt-Ulzburg und die Paracelsus Klinik am Silbersee, Hannover-Langenhagen.

1.659 Kliniken bewertet

Für das Zertifikat „Deutschlands beste Krankenhäuser“ greift das IMWF-Institut für Management- und Wirtschaftsforschung auf die Daten von über 2.400 Krankenhaus-Standorten in Deutschland zurück und wertet diese systematisch aus.

Weiterlesen ...

Neueröffnung Flora-Apotheke im Schwalbe-Fachmarktzentrum

Die Flora-Apotheke im Werdauer Fachmarktzentrum „Schwalbe“ hat wieder geöffnet. In den vorangegangenen vier Wochen wurde hier gebaut.

Volker Hoff ist sichtlich froh, dass seine Filiale im Fachmarktzentrum „Schwalbe“ nach den Baumaßnahmen pünktlich wieder öffnen konnte. „Leider sind wir in den vier Wochen noch nicht ganz fertig geworden, woran aber eher die Probleme der Materiallieferung schuld sind. Die werden in den kommenden Tagen und Wochen noch erledigt“, sagt der 55-Jährige und zeigt auf einige Details, die von den Patienten und Kunden der Apotheke allerdings derzeit nicht bemerkt werden.

FloraTeam Thomas Michel klein

 Apotheker Volker Hoff (Mitte) mit seinem Team. Text und Foto: Thomas Michel

Weiterlesen ...

Zurück