Leitbild

Präambel

Das Gesundheitsnetz Zwickau ist eine Interessenvereinigung verschiedener Einrichtungen im Gesundheitswesen der Stadt und des Landkreises Zwickau. Wir möchten dazu beitragen,

  • die Leistungserbringer wirtschaftlich zu stärken,
  • die qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung der Bevölkerung zu sichern,
  • die Transparenz für Bürger und Patienten zu erhöhen.

Gemeinsam treten wir für eine sinnvolle und praxisnahe Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung ein.

Das Gesundheitsnetz Zwickau

Das Gesundheitsnetz Zwickau umfasst eine Vielzahl von Einrichtungen auf allen Gebieten der Gesundheitsversorgung (Krankenhäuser, ambulante Dienste, stationäre Altenhilfeeinrichtungen, Unternehmen, niedergelassene Ärzte sowie Ausbildungs-, Fortbildungs- und Beratungseinrichtungen).

Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Regionalkammer Zwickau, koordiniert die Arbeit in Abstimmung mit den Partnern im Netz.

Durch Informationsveranstaltungen,  gemeinsame Projekte, Empfehlungsmarketing und deren Kommunikation fördern wir sektoren- und berufsgruppenübergreifend

  • Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer,
  • Kooperationen,
  • Ausbildung und Qualifizierung und
  • die innovative Entwicklung und Vermarktung des Standorts als Gesundheitsregion.

Selbstverpflichtung

Unsere Arbeit dient der Gesundheit des einzelnen Menschen und der Bevölkerung. Es ist unsere Verpflichtung, dass wir unseren Beruf gewissenhaft ausüben und uns in dem Umfang fortbilden, wie es zur Erhaltung und Entwicklung der zur Berufsausübung erforderlichen Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten notwendig ist. Im Gesundheitsnetz Zwickau verpflichten wir uns, konstruktiv und partnerschaftlich an den Zielen mitzuwirken. Jedes Mitglied ist gleichberechtigt.

Ziele

Wir wollen die Angebote der Gesundheitsversorgung aufeinander abstimmen, weiterentwickeln und veranschaulichen durch:

  • zielgruppengerechte Information,
  • Optimierung der Schnittstellen zwischen den Leistungserbringern,
  • Förderung der Kooperationskultur.

Wir leisten damit einen Beitrag zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, zur Information und Vermittlung von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zur Erhöhung von medizinischer, sozialer und wirtschaftlicher Sicherheit und zur Weiterentwicklung von Qualitätsstandards im Gesundheitswesen.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok