Wundnetz geht's um optimale Lagerung

Eine Weiterbildung zum Thema "Druckentlastung durch richtige Lagerung in Theorie und Praxis" am 24.10.2018 im Wundnetz Zwickau nutzten rund 40 Teilnehmer aus ambulanter und stationärer Pflege.

Ralf Leupers, Area Sales Manager, Pharmaouest Industries (im Bild links, stehend), hatte jede Menge Lagerungskissen im Gepäck und erläuterte Besonderheiten bzw. verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Welche Lagerungshilfen in der Pflege verwendet werden? "Das, was da ist - Decken, Kissen...", gaben die Teilnehmer unumwunden zu und staunten, welch moderne, atmungsaktive und hautfreundliche Materialien verfügbar sind.

"Ein sehr guter, verständlicher Vortrag und sehr praxisbezogen", lobte Tobias Günther, Arbeiterwohlfahrt Chemnitz e.V. (im Bild rechts, sitzend).
Text u. Foto: IHK /K. Buschmann

Wundnetz Druckentlastung klein

 

Zurück