Schlaganfall und wie weiter - kybun Bewegungstraining in der Phase Mobilisation und Anschlussheilbehandlung

Wiederholung bringt Bewegung in die Nervenzellen und den Körper

5. SCHLAGANFALLTAG IN ZWICKAU 13.05.2015 von 12:00 bis 17:00 Uhr
im Bürgersaal des Zwickauer Rathauses

In Deutschland erleiden jedes Jahr 260 000 Menschen einen Schlaganfall. Dieser ist weltweit die zweithäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Bei einem Schlaganfall gilt: Je schneller der Hirninfarkt behandelt wird, desto besser ist die Prognose für den Patienten. Die sogenannte Lysetherapie, bei der das den Schlaganfall verursachende Blutgerinnsel medikamentös aufgelöst wird, kann nur in den ersten Stunden nach Auftreten der Symptome durchgeführt werden. Die charakteristischen Anzeichen eines Schlaganfalls zu erkennen, ist daher sehr wichtig. Rund um den Schlaganfalltag am 10. Mai 2015 veranstalten zertifizierte Stroke Units bundesweit Aufklärungsveranstaltungen für die Bevölkerung. Bei dieser von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG), dem Centrum für Schlaganfallforschung Berlin (CSB) und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe initiierten Aktion wird auch über Risikofaktoren und die Prävention des Schlaganfalls informiert. Weitere Informationen

Nach dem Schlaganfall beginnt für die Betroffenen ein neues Leben. Viele Tätigkeiten und Abläufe, die vor dem einschneidenden Ereignis selbstverständlich waren, müssen aufs Neue erlernt werden. Die meisten Schlaganfall-Patienten sind schwer betroffen und nicht in der Lage, die Verrichtungen des täglichen Lebens selbstständig zu erledigen. Durch den Schlaganfall ist ein Teil des Gehirns ausgefallen. Die gesunden Hirnbereiche können und müssen neue Aufgaben übernehmen.

Therapie Schlaganfall 800

Das kybun Bewegungstraining kann in der Phase Mobilisation und Anschlussheilbehandlung eingesetzt werden. Es gehört zu den übende Verfahren die am bestens dazu geeignet sind, die Umstellungsprozesse im Hirn anzustoßen und in die richtige Richtung zu bringen. Das Training auf dem kybounder ist eine wirksame Methode zur Funktionsverbesserung der Muskel- und Nervenaktivierung, Koordination sowie Kraft. Insgesamt eine komplexe Mobilisierung des sensomotorischen Systems. Weitere Informationen

Das kybounder Training trainiert die feinen Muskeln entlang der Wirbelsäule, den Beinen und den Füssen. Die weichelastische und doch starke Rückfederung des Polyurethanschaumstoffes sorgt für eine permanente Aktivität und Wiederholung von Bewegungen in den Nervenzellen sowie im gesamten Körper. Diese Wiederholung gleichförmiger Bewegungen führen zu neuronaler Plastizität - Hirnzentren organisieren sich neu.

Aber nicht nur körperlich profitieren die Betroffenen vom kybun Training. Die psychischen und sozialen Auswirkungen sind dabei genauso wichtig. Die Teilnehmer fühlen sich selbstbewusster und glauben an ihre eigene Kompetenz. Daneben eröffnet das kybun Training Möglichkeiten zu sozialen Kontakten. Das Gestalten von Gemeinschaftserlebnissen.

Die Wirkung vom kybounder

  • erhöht Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Verbessert Muskel- und Nervenaktivierung
  • Verbessert die Standfestigkeit
  • Kräftigt die stabilisierende Muskulatur
  • regt Stoffwechselprozess und Blutkreislauf an
  • Steigert das Wohlbefinden

Schon das erste Training wird Begeistern und jedes weitere noch viel mehr. Für mehr Wohlbefinden und Freude.

Ihre Kontaktperson

Herr Thomas Müller, kybun Headcoach, Training und Promotion

kyBoot Shop Zwickau
Leipziger Straße 20, 08056 Zwickau
Telefon: +49 375 28668800
Telefax: +49 375 2866879
Mobil:    +49 179 5215781
E-Mail:
Internet: www.alltagsdimensionen.de
So finden Sie den Shop

Zurück