Es muss nicht immer Dual sein

Die Mitarbeiter des IFBE Bildungszentrums gem. GmbH Zwickau sind seit Jahren bemüht, die Gesundheitsfachberufe wie Ergotherapie, Diätassistenz, Medizinisch technische Assistenz und Pharmazeutisch technische Assistenz den  Absolventen der allgemeinbildenden Schulen näher zu erläutern. Meist ist den jungen Leuten nur die duale Ausbildung bekannt.

Eine 3-jährige schulische Berufsausbildung genießt leider auf den ersten Blick keinen so guten Ruf wie die klassische duale Lehrausbildung.

Dabei konnten und können die Assistenz- und Therapieberufe in der Medizin in ganz Deutschland nur an „der Schule“ erlernt werden. Der große Anteil an praktischer Ausbildung in Kliniken, Praxen, Laboren, Apotheken, Diätküchen sorgt aber auch bei diesen Berufsbildern für den notwendigen Praxisbezug.

Wir bemühen uns mit den unterschiedlichsten Aktivitäten, wie die Teilnahme an Messen und Schulmessen, oder unseren „Tagen der offenen Tür“  die Vielseitigkeit der Berufe vorzustellen.

Viele Realschüler und Abiturienten sind dann überrascht, über das hohe Niveau der Ausbildung und welche Ansprüche die Gesundheitsfachberufe an sie stellen.

Ingolf Köhn,
IFBE Bildungszentrum Zwickau

Zurück